Mit Netbook und Smartphone im Outdoor-Büro

Nach vielen Überlegungen und Testlesereien gelang heute der erfolgreiche, erste Versuch, über das Sony Ericsson Xperia Neo/MT15i Handy im Cafè Wussegel an der Elbe zu surfen. Im Internet, nicht auf dem Fluß! Das Bild ist im Übrigen auch mit dem Handy gemacht worden, während es über Kabel angedockt war. Und dazu noch im Pseudo HDR über eine App.

Mit dem tethering war die Geschwindigkeit akzeptabel, obwohl kein UMTS empfangen werden konnte. Aber so konnte ich bei Kaffee und Kuchen, gemütlichem Blick über den ruhig dahin fließenden Fluß meine Blogs aktualisieren und ein paar Recherchen machen. Es gibt allerdings schnatterige Damen, die….. und das hört nicht auf!

Die Aufnahmen gelingen mit der Touchscreen-Auslösung schnell und gut, die automatische Belichtungssteuerung ist sehr zufriedenstellend. Kein unangenehmes Verzögern bei Video- und Fotoauslösung. Und vernünftige Einstellmöglichkeiten, obwohl man natürlich nie genug davon haben kann. Die Belichtungssteuerung stellt sich leider immer wieder zurück, aber mit dem Fokussieren kann gleichzeitig die Belichtung festgehalten werden.