Archive for the ‘Herbst’ Category

Sehnsucht und Melancholie

Farbenwandel vor der Nacht

Es soll ja Menschen geben, die keine Sehnsucht und Melancholie kennen. Oder sollte man besser sagen: Menschen, die von Sehnsucht und Melancholie so wenig wissen wollen, daß sie sie nicht wahrnehmen. Die sich so sehr davor fürchten, daß sie eine strenge Mauer der Selbstzensur eingebaut haben und der Meinung sind, diese Empfindungen spielten in ihrem Leben keine Rolle.

Read On…

Die Farben wechseln wieder – der Herbst ist da.

Herbst Birke

Im Herbst

Der schöne Sommer ging von hinnen,
Der Herbst, der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
So manches feine Festgewand.
Sie weben zu des Tages Feier
Mit kunstgeübtem Hinterbein
Ganz allerliebste Elfenschleier
Als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Ja, tausend Silberfäden geben
Dem Winde sie zum leichten Spiel,
Sie ziehen sanft dahin und schweben
Ans unbewußt bestimmte Ziel.

Sie ziehen in das Wunderländchen,
Wo Liebe scheu im Anbeginn,
Und leis verknüpft ein zartes Bändchen
Den Schäfer mit der Schäferin.

Wilhelm Busch